Design anmelden: Ihre Leistungsergebnisse schützen

Designs und Geschmacksmuster sind so etwas wie “kleine Urheberrechte“. Mit Designs schützen Sie daher Ihre ästhetischen Leistungsergebnisse, die nicht oder nicht sicher urheberrechtlichen Schutz genießen. Designs sorgen dafür, dass Sie Leistungsergebnisse wirtschaftlich erfolgreich verwerten können. Sie schließen Dritte davon aus, identische oder ähnliche Gestaltungen für deren Produkte zu verwenden. Wir raten dazu, bei der Designanmeldung einen erfahrenen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, um unangenehme Überraschungen bei der Rechtsdurchsetzung zu vermeiden.

Design anmelden: Nur eine gute Anmeldung ist eine sinnvolle Anmeldung

Designs schützen die ästhetischen Leistungsergebnisse ihres Inhabers. Sie schützen aber nur genau das, was sich auch aus der Designanmeldung erkennen lässt. Dies führt bei laienhaft angemeldeten Designs oft zu Komplikationen. Oft ist unklar, ob der gesamte Gegenstand oder ein Gegenstandsdetail geschützt werden soll. Ebenso oft ist der gesamte Gegenstand auch gar nicht schutzfähig, weil es bereits sehr ähnliche Gestaltungen auf dem Markt gibt. Die Patent- und Markenämter prüfen das nicht. Sie erfahren also oft erst im Gerichtsprozess, ob Ihr Design überhaupt irgendetwas schützt, oder ob es wertlos oder gar nichtig ist. Ein erfahrener Rechtsanwalt im Designrecht kann mittels der Anmeldung genau darstellen, für welchen Teil Ihrer Gestaltung Schutz begehrt wird.

Wie lange ist mein Design geschützt?

Designs und Geschmacksmuster werden zunächst für fünf Jahre geschützt. Durch die Einzahlung von Verlängerungsgebühren kann der Schutz auf insgesamt 25 Jahre ausgedehnt werden.

Was kostet es, mein Design anzumelden?

Die Anmeldung und Eintragung Ihres Designs nehmen wir für Sie für 199 EUR zzgl. Amtsgebühren in Höhe von 60 EUR (Deutsches Design) bzw. 279 EUR zzgl. Amtsgebühren in Höhe von 350 EUR (Europäisches Geschmacksmuster) vor. Wenn Sie mehrere Designs auf einmal anmelden möchten, haben wir und die Patent- und Markenämter attraktive Paketpreise. Sprechen Sie uns einfach an.

Gerne beraten wir Sie auch zu der Frage, ob Sie Ihr Design deutschlandweit oder in ganz Europa anmelden sollten.

Warum bietet MIP kein Formular zur Designanmeldung an?

Viele unserer Mitbewerber hinterlegen auf deren Homepage ein Formular zur Designanmeldung. Unserer Ansicht nach kann eine gute Designanmeldung ohne vorherige Beratung nicht erfolgen. Eine schlechte Designanmeldung hingegen kann Mitbewerber erst auf Ihr Design aufmerksam machen und ist wertlos, wenn Sie daraus Ihre Ansprüche durchsetzen wollen. Der Mehrwert einer Anmeldung durch einen Rechtsanwalt wird dann gerade nicht realisiert.

Schildern Sie uns Ihr Anliegen