Logo schützen: Mit Wort-/Bildmarke und Bildmarke zum Erfolg

Sie wollen Ihr Logo schützen? Ihr Firmenlogo soll nur von Ihnen und sonst von niemandem genutzt werden? Die richtige Marke bringt Sie zum Erfolg. Ein Logo auf der Verpackung Ihres Produkts zeigt Ihren Kunden eindeutig, dass das Produkt von Ihnen stammt. Es erhöht unmittelbar den Wert des Produkts. Mit einer eingetragenen Marke können Sie dafür sorgen, dass andere Anbieter Ihren guten Ruf nicht ausnutzen können, indem sie Ihr Logo oder ein Logo verwenden, welches Ihrem zum Verwechseln ähnlich sieht.

Ihr Logo schützen: Welche Markenform ist die richtige?

Logos sind aus markenrechtlicher Sicht entweder Bildmarken oder Wort-/Bildmarken. Hierbei kommt es darauf an, ob das Logo neben der grafischen Gestaltung auch Textbestandteile enthält, wobei einzelne und angedeutete Zeichen bereits genügen. So handelt es sich bei dem Nike-“Swoosh” um eine Bildmarke, bei dem Aldi-“A” bereits um eine Wort-/Bildmarke.

Logo schützen: Oft ist es ratsam, mehrere Marken anzumelden

Viele Markenlaien machen es sich leicht, und versuchen, Produktnamen und Produktgestaltung mit einer einzigen Wort-/Bildmarke zu schützen. Dabei wird oft übersehen, dass eine Wort-/Bildmarke zwar auch den Textbestandteil schützen kann, aber nicht muss. Hier raten wir unseren Mandanten regelmäßig dazu, neben der grafisch gestalteten Marke auch eine Wortmarke anzumelden. Manchmal ist die Anmeldung nur einer Wortmarke sogar die bessere und effizientere Lösung. Hier kommt es jedoch immer auf den Einzelfall an: Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir helfen Ihnen zu einem möglichst effektiven und kostenschonenden Markenportfolio.

Wie lange ist mein Logo geschützt?

Markenschutz wird stets für zehn Jahre gewährt. Er kann vor Ablauf dieser Frist beliebig oft um weitere zehn Jahre verlängert werden.

Was kostet es, mein Logo als Marke anzumelden?

Die Anmeldung und Eintragung Ihres Logos als Marke nehmen wir für Sie bereits ab 199 EUR zzgl. Amtsgebühren in Höhe von 300 EUR (Deutsche Marke) bzw. 349 EUR zzgl. Amtsgebühren in Höhe von 850 EUR (Europäische Unionsmarke) vor. Über Aufpreise, etwa für eine Markenrecherche, informieren wir Sie gern telefonisch.

Warum bietet MIP kein Formular zur Markenanmeldung an?

Viele unserer Mitbewerber hinterlegen unmittelbar auf deren Homepage ein Formular zur Markenanmeldung. Unserer Ansicht nach kann eine gute Markenanmeldung ohne vorherige Beratung nicht erfolgen. Eine schlechte Markenanmeldung hingegen kann zu Abmahnungen, hohen Kosten und einer Menge Ärger führen. Der Mehrwert einer Anmeldung durch einen Rechtsanwalt wird dann gerade nicht realisiert.

Schildern Sie uns Ihr Anliegen